Einblick in den Gärkeller

Die kommenden Biersorten


Solero Weizen

Bei diesem Weizen habe ich etwas mehr den Solero Hopfen verwendet, wodurch des fruchtig nach Mango und Maracuja mit einem Spritzer Zitrus schmeckt.  

Steckbrief:

  • Stammwürze:   12,5°P
  • Hopfen: Solero, Monroe
  • Status: Nachgärung
  • Verfügbar: Ende August

Weisse

Ein besonderes Bier, welches nicht so einfach nachgebraut werden kann. Denn was das Bier hier so einzigartig macht, ist die zusätzliche Vergärung mit einem Milchsäurebakterium neben einer Weizenbierhefe. Es bekommt dadurch von Natur aus seinen spritzigen und säuerlich/zitronigen Geschmack mit Anklängen tropischer Früchte, die durch die verwendeten Hopfensorten erreicht werden. Erfrischend bei bei den sommerlichen Temperaturen und nicht nur für Kenner ein Erlebnis.

Steckbrief:

  • Stammwürze:   12,5°P
  • Hopfen: Cascade, Zuchtstamm, Monroe
  • Status: Reifung
  • Verfügbar: Mitte August

Red Ale

Der Nachfolger wird dieses Mal etwas dunkler, da ich die Malzmischung etwas verändert habe. 

Ein Bier mit einem ausprägten Malzgeschmack und einer würzigen Hopfennote, die auch Anklänge von Honig , Zitrus und Lavendel verspricht.

Steckbrief:

  • Stammwürze:   11,8°P
  • Hopfen: East Kent Golding, Taurus, Cascade
  • Status: Reifung
  • Verfügbar: Ende August

Pils XIII

Würzig frisch und nicht ganz zu herb soll das neue Pils werden. Dafür wurden insbesondere die Hopfensorten Tradition und Saphier verwendet, die Aromen nach Bergamotte, roten Früchten bis hin zu würzig-holzige Noten von Thymian und Wacholder verleihen. 

Steckbrief:

  • Stammwürze:   12,3°P
  • Hopfen: Hallertauer Tradition, Saphier, Merkur
  • Status: Gärung
  • Verfügbar: Anfang September

Hell

Wer es nicht ganz so herb mag, bekommt bei meinem neuen Hellen dennoch in vollmundiges Bier in Anlehnung an das Pils XIII. Etwas weniger Hopfen der gleichen Sorten, dafür mehr Malz bzw. eine höhere Stammwürze machen es besonders ausgewogen. 

Steckbrief:

  • Stammwürze:   12,8°P
  • Hopfen: Merkur, Hallertauer Tradition, Saphier
  • Status: Gärung
  • Verfügbar: Anfang September

 


Summer IPA

Das Summer IPA in neuer Auflage behält seinen fruchtig-herben Charakter und wurde in der Hopfenmischung leicht verändert. Im Ergebnis soll es intensiv nach tropischen Früchten schmecken und dabei schlank und vollmundig sein. 

Steckbrief:

  • Stammwürze:   13,8°P
  • Hopfen: Solero, Comet, Cascade, Monroe, Merkur
  • Status: Nachgärung
  • Verfügbar: Ende August