Aktuell erhältlich


Cardinal IPA

 

Eine neue Auswahl an fruchtigen Hopfensorten, insbesondere der slowenische Cardinal Hopfen als auch der slowenische Steirer Wolf Hopfen, versprechen Aromen nach Apfel, tropischen Früchten, Erd- und Blaubeeren, Anis, Melone und Holunder. Jeder entdeckt sicher etwas anderes für sich, was bei dieser Auswahl sicher nicht schwer ist ;)

Eine neue Hefe, die ebenfalls Aromen nach Früchten während der Gärung zugibt, werden diesem IPA eine intensive fruchtige Note geben. Gleichzeitig wird es auch etwas bitterer durch den höheren Hopfenanteil als seine Vorgänger. Aber vorsicht, mit 8,2 % Alc. nicht zu unterschätzen ;)

Stammwürze:   16,8°P

Alc. in %vol.: 8,2

Aktuell erhältlich:

  • Ausschank vom Fass
  • 0,5l Flasche ab 26.02.20
  • 2,0l Siphon

Demnächst erhältlich:

  • 4,0l Fasskanne zum zapfen

Stout

 

Eine Auswahl von verschiedenen Karamell- und Röstmalzen bringen neben der dunkelnen Farbe auch feine Noten von Kaffee und Schokolade ins Bier. Um dies zu intensivieren wurden auch Kakaoschalen mit der Würze gekocht. Eine dezente Süße rundet das Bier sehr gut ab und der Schaum ist besonders cremig. Das erste Stout von mir, das wird es ganz bestimmt nun ölfters geben.

Stammwürze:   14,9°P

Alc. in %vol.: 5,5

Aktuell erhältlich:

  • Ausschank vom Fass

Demnächst erhältlich:

  • 4,0l Fasskanne zum zapfen

Wit

 

Eine Art belgisches Weizen, wozu neben Weizen- und Gerstenmalz auch Weizenflocken und Haferflocken verwendet wurden. Zu den 2 fruchtigen Hopfensorten kommen zudem noch frische Bergamottschalen aus Kalabrien, Orangenschalen, Koriander und eine Prise Zimt dazu. Ein sehr aufwendig zu brauendes Bier, was im Geschmack die Arbeit aber mehr als Wert ist.

Stammwürze:   12,9°P

Alc. in %vol.: 4,9

Aktuell erhältlich:

  • Ausschank vom Fass
  • 2,0l Siphon

Demnächst erhältlich:

  • 4,0l Fasskanne zum zapfen

Red Ale

 

Dieses Mal etwas stärker eingebraut auf eine Stammwürze von 14,7 (statt 12,9), was den Alkoholgehalt erhöht hat. Das Red zeichnet eine komplexe Malznote und eine angenehme Hopfenwürze aus.

Stammwürze:   14,7°P

Alc. in %vol.: 5,7

Aktuell erhältlich:

  • Ausschank vom Fass
  • 2,0l Siphon

Demnächst erhältlich:

  • 4,0l Fasskanne zum zapfen

El Dorado Weizen

 

Bei diesem Weizen habe ich einen neuen Hefestamm verwendet, der starke fruchtige Aromen (auch nach Banane) ins Bier bringt. Die Hopfensorte El Dorado, der dem Bier auch seinen Namen gibt, wurde für dieses Weizen allein verwendet. Er  verspricht Aromen nach Aprikose und Pfirsich und rundet den ganzen Fruchtkorb gut ab.

Stammwürze:   13,4°P

Alc. in %vol.:  5,3

Aktuell erhältlich:

  • Ausschank vom Fass
  • 0,5l Flasche ab 26.02.20
  • 2,0l Siphon

Demnächst erhältlich:

  • 4,0l Fasskanne zum zapfen

Bergamian

 

Die Gundlage dieses Experiments ist das Rezept vom Pils No. 4, welches in den Hopfensorten etwas verändert und intensiviert wurde. Insbesondere der Saphir Hopfen soll mit seinen blumig, fruchtig und dezent zitrusartigen Aromen die Grundlage für den "gewissen Kick" geben, nämlich den Schalen von insgesamt 10 Kg Bergamotten. Die Schalen findet  man im Earl Grey Tee als auch im aktuellen Wit und haben ein ganz eigenen, erfrischenden Geschmack. Fast schon ein Sommerbier, aber nach Winter schaut es ja gerade eh nicht aus ;)

Stammwürze:   12,5°P

Alc. in %vol.:  5,6

Aktuell erhältlich:

  • Ausschank vom Fass
  • 2,0l Siphon

Demnächst erhältlich:

  • 4,0l Fasskanne zum zapfen

Red Lager

 

Der rote Klassiker als untergäringe Variante und höherer Stammwürze. Die 8 Malzsorten verleihen dem Bier wieder seine besondere malzige Note, die durch den würzig-blumigen Hopfen sehr gut abgerundet wird.

 

Stammwürze:   14,3

Alc. in %vol.: 

Aktuell erhältlich:

  • 0,5l Flasche ab 26.02.20

Demnächst erhältlich:

  • Ausschank vom Fass
  • 2,0l Siphon
  • 4,0l Fasskanne zum zapfen

NOCH IN GÄR- UND REIFEPHASE


Red Lager

 

Der rote Klassiker als untergäringe Variante und höherer Stammwürze. Die 8 Malzsorten verleihen dem Bier wieder seine besondere malzige Note, die durch den würzig-blumigen Hopfen sehr gut abgerundet wird.

Stammwürze: 14,3

Status: Reifung

Erhältlich: Ende Februar

 


Pils No. 5

 

Gebraut aus böhmischen Tennenmalz und etwas mehr gehopft als das Pils No. 4.

Stammwürze: 13,9

Status: Gärung

Erhältlich: Anfang März

 


Wombat Pale Ale

 

Ein recht lustiger Name für ein Bier, welches mit der australischen Hopfensorte Vic Secret gebraut wird. Da der Hopfenname in dem Fall auch komisch klingt, wird das Bier einfach nach dem lustigen Tierchen aus dem Outback benannt :) Die Aromen des Hopfens werden mit Ananas, Apfelblüte, Erdbeere, Grapefruit und kandierte Früchte beschrieben, was ein sehr fruchtiges Pale Ale verspricht. Ursprünglich sollte es ein Weizen mit dem Hopfen geben, das wird noch nachgeholt.

Stammwürze: 14,9

Status: Gärung

Erhältlich: Mitte März

 


Mandarina Weizen

 

Das Weizenbier wurde mit dem Hopfen Mandarina Bavaria. Das Profil des Aromas von Mandarina Bavaria ist ein süßliches und fruchtiges. Es erinnert an eine Zitrusfrucht sowie exotischen Früchten.

Stammwürze: 12,9

Status: Gärung

Erhältlich: Mitte März

 


AUSBLICK


Red Bock

In freudiger Erwartung auf den Monat Mai ein Bockbier. Wird es aber sicher im April schon geben ;)


Rückblick

(WAS ES SCHON GAB)


Pils #4

Pils #3

Steirer Wolf Pale Ale

Pils #2

Pils #1

Karla's Sommerweizen

Summer Wit

Bergamia Ale

UrPils

Belgian Style

London Red

Nachtlager

Kupferrot

Red Ale

Calypso Weizen

Colonia

Alt

Sommerbier

Bohemian Pils

Summer Ale

Sommerweizen

Wheat Melon

Mandarina Weizen

Herbstweizen

IPA 7 Hops

Irish Red Ale

IPA 5 Hops

Lemon Sour Beer

TennenPils

MelonWeizen

Bernstein Lager

Böhmisches Pils

India Pale Ale

Golden Ale

Sommerweizen

Pale Ale

Amber Ale

Blonde Ale

Bohemian Lager

Herbstweizen

Lager 

Amber Lager

Amarillo Wheat Ale

Amarillo Wheat Ale - Sonderedition Polaris
Amarillo Wheat Ale - Sonderedition Equinox

Pale Ale

India Red Ale